• Provence

    Sonntag 24.3.2024

    Diese Woche in der Provence war sehr spannend und lehrreich. Wir konnten zufällig den Canal de Carpentras entdecken und bekamen unsere erste Lehrstunde zum Thema Boule oder besser Pétanque. Außerdem wurde Volker zum "Chef-Reparateur" und Landwirt ernannt.

  • Provence

    Provence im Nebel – in schwarz-weiß

    In den ersten 3 Wochen unseres Provence Aufenthaltes durften wir jedes Wetter miterleben, von Schnee auf dem Ventoux, über heftigen Mistral, klirrende Kälte mit Frost, schönster Sonnenschein bei 20 Grad, bis hin zum Dauerregen mit mystischen Nebel am Morgen....Hier eine Kostprobe in schwarz-weiß, lasst uns eintauchen .....

  • Provence

    Die Provence im Nebel

    In den ersten 3 Wochen unseres Provence Aufenthaltes durften wir jedes Wetter miterleben, von Schnee auf dem Ventoux, über heftigen Mistral, klirrende Kälte mit Frost, schönster Sonnenschein bei 20 Grad, bis hin zum Dauerregen mit mystischen Nebel am Morgen....Hier eine Kostprobe, lasst uns eintauchen .....

  • 6 Tagebuch

    Sonntag, 28.1.2024

    Woche 4 in der Provence… Der Sonntag begann wie jeden Tag mit einem schönen Spaziergang, Frost mit Sonnenaufgang, unglaublich wie lange man (Frau) für 2,5km brauchen kann 🙂 Volker ist sehr geduldig gewesen und anschließendem Leben, wie Gott in Frankreich….bäriges Frühstück:-) Eine tolle Woche geht vorbei. Wir hatten ein Bomben Wetter… Anfang und Mitte der Woche war es sehr warm….Teilweise hatte es nachts +10 Grad und tagsüber 20 Grad…. Es fühlte sich an wie Frühsommer auf der Alb … Wir konnten den Sonnenschein richtig genießen, denn in unserem Arbeitsplätzle ist es sehr windstill, der Mistral kann uns also nichts anhaben…. Jetzt sind wir andere wieder bei Temperaturen angekommen, die normal…

  • Provence

    Provence im Frost

    Die Provence ist im Winter ziemlich kalt, nachts gibt es meist Frost und Tags darauf einen herrlichen Anblick bei Sonnenschein, Väterchen Frost in Bestform.

  • Frankreich,  Occitanie

    Vers-Pont-du-Gard

    Vers-Pont-du-Gard, eine kleine malerisch schöne Ortschaft mit knapp 1900 Einwohner, viel Vergangenheit, umgeben von Weinbergen, Olivenhainen und Obstgärten hat uns geflasht, wie man neudeutsch so schön sagt. Wenn man sich um das Örtchen bewegt, kann man 2000 Jahre Geschichte erleben. Wir haben mit unseren Rädchen das Aquädukt erradelt und die Ortschaft zu  Fuss erkundet und steigen zuerst die „rue de Calade“ hinauf, die Straße der halbierten Kieselsteine (calado)…. so wurden im 19.Jhd von den „Mosaiksetzern der Kieselsteinen“ widerstandsfähige Bürgersteige aus Steinen der Rhône und dem Gardon gemacht. Dabei wurde der flache Teil nach oben gelegt, damit der Weg leichter zu gehen war…. Vers verdankt seinem Namen natürlich dem Pont du…

  • Provence

    Trockenmauer und Wasser . ..

    Teil 3 unserer kleinen Tour de France. Trockenmauer und Wasser? Ein paar hundert Meter weiter, Ortsausgang Castillon-du-Gard, links unten ein Eisenrad an einem Stein. ? Da muß man anhalten. Ungewöhnlich. Hier kann man am Rad drehen. Von oben gesehen, sah es erst aus wie eine Mühle. Wenn man dann näher ran kommt, wird klar, hier geht’s um Wasser. Der Brunnen ist in einer Geländesenkung, vielleicht gibt’s hier eine Quelle oder das Oberflächenwasser läuft hier zusammen? Weiter unten der nächste verlassene Ort. Das Dach ist längst eingestürzt. Die Natur ist schon wieder dabei sich den Ort zurückzuerobern.   Es sind mehrere Gebäude die hier standen. Ein kleiner Turm an dem noch…

  • Provence

    La Chapelle Saint-Christophe

    Eine kleine Tour de France, rund um den Pont du Gard Teil 1. Es sollte nur eine kleine Tour werden, um sich Mal die Gegend anzuschauen. Es sind fast 100 Bilder entstanden mit vielen Themen. An den Weinbergen entlang bei der Ortschaft Castillon-du-Gard …. Stopp. Rechts unten eine Ruine. Als wir näher kamen, das muß eine Kapelle gewesen sein. Die Mauerreste verraten noch die Größe der Gebäude. Wenn man hinter das Gebäude geht, findet man noch einige Reste von anderen Häusern. Es muß mal eine größere Anlage gewesen sein. Mauerreste ragen aus dem Gestrüpp, ein richtiger Lost place. Mehr als armdicke Bäume finden halt in den Mauern. Die Natur holt…

  • Provence

    Abbaye Notre-Dame-de-l’Annonciation du Barroux in

    Kloster Notre-Dame-de-l’Annonciation du Barroux Das Kloster des Ordens der Benediktinerinnen ist sehr jung, wurde erst 1979 gegründet von Elisabeth de la Londe und 4 jungen Schwestern. Ganz in der Nähe ist ein Benediktiner Kloster und deren Abt schlug vor ein Kloster für Schwester in unmittelbarer Nähe zu errichten.   1992 fingen die Arbeiten für die Klosteranlage an. Die moderne Anlage ist unglaublich schön, und wurde ganz im Stil der hiesigen Häuser gebaut. Unverkennbar, die Kalksteine und der Ockerfarbene Putz aus der Gegend. Heute kann jeder sonntags in die außergewöhnliche und beindruckende Kirche. Außerdem betreiben die etwa 30 Nonnen einen tollen großen Kloster-Laden, in dem man von selbstgemachter Marmelade, über Bücher,…

  • 6 Tagebuch

    ARTonTour im Mini 4×4 1.Versuch

    Unser süßes kleines ARTonTour 4×4 oder 4WD oder Allrad hat seinen ersten Test im französischen Ockerbruch bestanden… Unser kleiner ferngesteuerter Zebra Allrad fährt mit euch durch die Ockerbrüche von Bedoin…in der Provence On board eine Kamera, der Gedanke dabei ist, die Welt aus einer anderen Perspektive zu „erfahren“ zu erleben. Wir möchten daraus eine Serie entwickeln die neugierig macht neues kennenzulernen.  

  • Provence

    Mazan

    Mazan in der Provence . 6km von Carpentras und 20km von Avignon entfernt ist mit über 6000 Einwohnern eine größere Gemeinde in der Region. Durch das Tor geht’s in die Altstadt. Am Eingang erkennt man den Kampf gegen den Verfall. Aber genau das ist der Charme Südfrankreichs. Eine Region mit Charakter die nicht der Perfektion verfallen ist. Vieles ist erhalten und wird bewahrt. Man sieht die Veränderung. Es ändert sich die Nutzung und dadurch die Notwendigkeiten. Der Rundbogen hat seine Last abgegeben. Die Gassen sind steil. Viele Dörfer in der Provence liegen auf einem Hügel. In Mazan liegt die Kirche am höchsten Punkt, zu der wollen wir hin. Es geht…